Metglas - Microlite
Technisches Bulletin zu Hochfrequenz-verteilten Gap-Induktorkernen
                         
MICROLITE® Toroidalkerne werden mit Band aus der METGLAS® amorphen Legierung 2605SA1 hergestellt. Ihre einzigartige Kombination aus hochgesättigter Flussdichte und geringem Verlust machen sie zur ersten Wahl bei allen Energiespeicheranwendungen und bieten dem Designer die Möglichkeit, Einsparungen sowohl bei den Systemkosten als auch bei der Systemgröße zu erzielen.

Anwendungen
  • SMPS Output Induktoren
  • Flyback Transformatoren
  • Differential Input Induktoren
  • PFC Induktoren
  • VRM Induktoren
Vorteile
  • Hochgesättigte Flussdichte
  • Erhebliche Größenverringerung
  • Geringer Kernverlust
  • Erweiterte Bias Kapazität
  • Weniger Windungen aufgrund höherer Permeabilität
Physikalische Eigenschaften von METGLAS MICROLITE®

Banddicke (µm): 22
Dichte (g/cm³): 7,18
Thermische Ausdehnung (ppm/°C): 7,6
Kristallisationstemperatur (°C): 510
Curie-Temperatur (°C): 395
 Temperatur im kontinuierlichen Betrieb (°C): 150

Magnetische Eigenschaften von METGLAS MICROLITE®-Kernen

Sättigung der Flussdichte (Telsa): 1,56
Permeabilität (je nach Kerngröße): 245/270
image1
image1
 Image 2
Image 2