Metglas - Magamp
Technisches Bulletin  zu Hochfrequenz – Toroidal-Kernen
                   
Toroidal-Kerne (steile Hysterese) aus der kobaltbasierten, amorphen METGLAS®-Legierung 2714A ermöglichen das Design von magnetischen Verstärkern, die auf höheren Frequenzen als es früher möglich betrieben werden können. Ihre Kombination von magnetischen Eigenschaften ermöglicht es den magnetischen Verstärkern, unvergleichliche Präzision und Effizienz bei der Ausgangs-Regelung zu erzielen.

Magnetische Verstärker eignen sich insbesondere für Ausgänge mit Stromstärken von 1 Ampere bis Amperes im zweistelligen Bereich, obwohl sie auch bei geringeren Stromstärken eingesetzt werden, wenn exakte Regelung und hohe Effizienz sehr wichtig sind.

Konventionell geregelte Ausgänge sind auf höhere Frequenzen und Ausgangs-Stromstärken beschränkt. Lineare Regler können Stromstärken nicht effizient regeln, die über einem oder zwei Ampere liegen und erfordern somit Pläne zur Hitzeverringerung, die die benötigte Stromzufuhr erhöhen. Unabhängig geschaltete Unterregler verhindern diese Ineffizienz, erfordern im Normalfall jedoch eine komplexere Elektronik, die teurer und weniger zuverlässig ist als ein magnetischer Verstärker.

Standardgrößen sind zwischen 9,6 mm und 34,1 mm OD erhältlich und es besteht ebenfalls die Möglichkeit, Größen nach Kundenwunsch herzustellen. Beschichtungen der Kerne, die der Norm UL94V-0 und der Temperaturklasse F entsprechen, sind auf Anfrage erhältlich.

Vorteile

METGLAS® Rechteck-Magnetkerne wurden insbesondere konzipiert, um eine besonders gleichmäßige DC-Hystereseschleife und hohes BSAT zu zeigen, was die folgenden Vorteile bringt:
  • Gering gesättigte Permeabilität
  • Geringes Koerzitivfeld– indiziert einen geringen Reset Strom
  • Niedriges Profil – ermöglicht eine Gewichts- und Volumenverringerung um bis zu 50 %
  • Geringer Verlust – aufgrund des mikrodünnen METGLAS® Bandes (18µm)
Physikalische Eigenschaften der METGLAS®-Legierung 2741AF

Banddicke (µm): 18
Dichte (g/cm³): 7,59
Thermische Ausdehnung (ppm/°C): 12,7
Kristallisationstemperatur (°C): 560
Curie-Temperatur (°C): 225
Temperatur im kontinuierlichen Betrieb (°C): 90
Zugstärke (MN/m²): 1k-1,7k
Elastizitätsmodul (GN/m²): 100-110
Vickers-Härte (50 g Belastung): 960

Magnetische Eigenschaften der METGLAS POWERLITE® Kerne

Sättigung der Flussdichte (Telsa): 0,57
Sättigung der Magnetostriktion (ppm): << 1
Elektrischer Widerstand (µ-Ω-cm): 142
Rechteckigkeitsverhältnis (%): > 95
Square Loop Cores Standard Core Sizes
Square Loop Cores Standard Core Sizes